«Tiere sind meine Freunde, und meine Freunde esse ich nicht!»
(George Bernard Shaw)

Buchempfehlungen

 

Ärztlicher Ratgeber für Vegetarier und Veganer

von Dr. med. Hans Günter Kugler und Dr. med. Arno Schneider

Vegetarisch essen

Ist Fleisch ein Stück Lebenskraft, so wie es uns die Fleischindustrie verspricht, oder macht Fleischessen krank? Die Befürworter der vegetarischen Bewegung bejahen, dass ihre Ernährungsweise gesünder ist als die der Mischköstler. Aber was ist wirklich dran? Es gibt wenige Bücher im deutschsprachigen Raum, die sich fundiert mit dieser Thematik befassen.

Sieben Jahre nach der Erstausgabe des Ärztlichen Ratgebers für Vegetarier und Veganer erscheint bereits die vierte Auflage mit vollständiger Überarbeitung und starker Erweiterung. Dieser Ratgeber liefert stichhaltige wissenschaftliche Argumente, warum die vegetarische Kost aus gesundheitlichen Gründen vor einer fleischbetonten Ernährung auf jeden Fall zu bevorzugen ist.

Der Konsum von Fleisch ist mit der Entstehung von zahlreichen Zivilisationskrankheiten assoziiert, wie z.B. Diabetes mellitus, Krebserkrankungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das geht schon seit vielen Jahren aus vielen wissenschaftlichen Studien hervor. In dieser Lektüre wurden natürlich die neuesten Studien über die gesundheitlichen Folgen des Fleischkonsums berücksichtigt.

Welche Vorteile bringt die Aufnahme von pflanzlichem Eiweiß gegenüber tierischem? Welche Öle und Fette sollten bei der Nahrungszubereitung bevorzugt werden? Welche Funktionen haben die einzelnen Mikronährstoffe eigentlich im Stoffwechsel? Diese und weitere Aspekte werden im Kapitel „Ernährungsphysiologie der vegetarischen und veganen Ernährung" ausführlich erläutert. Dieses Kapitel wurde vollständig überarbeitet

film

 

Weiterlesen: Vegetarisch essen - Fleisch vergessen

Wer ist der Krankmacher? Ein ärztlicher Ratgeber

von Dr. med. Hans Günter Kugler und Dr. med. Arno Schneider

vegetarisch essen

Dass die Art und Weise, wie wir uns ernähren, einen großen Einfluss auf unsere Gesundheit und auf unser Wohlbefinden ausübt, ist mittlerweile hinreichend bekannt. Die meisten Zivilisationskrankheiten gehen auf das Konto eines ungesunden Lebensstils wie Bewegungsmangel, Stress, Rauchen und falsche Ernährungsgewohnheiten. Zu den folgeschweren Ernährungsfehlern gehört nachweislich ein hoher Konsum von Fleisch, Wurst und Fisch. Warum das so ist und inwieweit ein vegetarischer Ernährungsstil den Faktor Gesundheit positiv beeinflusst, wird in diesem Buch anhand zahlreicher wissenschaftlich fundierter Studien verständlich dargelegt.

Mehr noch: Der Konsum von Fleisch und Fleischprodukten ist nicht nur für den einzelnen Verbraucher gesundheitsschädlich, der möglicherweise frühzeitig an einem Magentumor erkrankt oder in Folge einer ernährungsbedingten Verklebung der Blutgefäße einem Schlaganfall erliegt – nein, die Wirkungen des fleischbetonten Ernährungsstils sind viel dramatischer. Dr. Hans-Günter Kugler, Ernährungsexperte und Mikronährstoffmediziner, macht im ersten Teil des Buches einen ökologischen Streifzug. Er erklärt anhand vieler Beispiele, wie und warum wir durch die Fleischproduktion das Ökosystem Erde zerstören und wie diese Zerstörung in Form von Umweltkatastrophen, Krankheiten, Hungersnöten etc. als Bumerang wieder auf die Menschheit zurückkommt....

Weiterlesen: Vegetarisch essen - Krankheit vergessen?

 

Kalb

Zum Seitenanfang