«Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müßte, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen.»
(Christian Morgenstern)

Bei den Teilnehmern der Physicians Health Studie (21.120 offenbar gesunde Männer) wurde untersucht, ob der Fleischverzehr einen Einfluss auf die Entstehung der Herzinsuffizienz hat. Die Daten zeigten eindeutig, dass ein hoher Verzehr von rotem Fleisch mit einem erhöhten Risiko für Herzinsuffizienz verbunden ist. Dieser Zusammenhang bestand unabhängig davon, ob vorher ein Herzinfarkt auftrat oder nicht.

 
Referenz:
A. Ashaye et al.: Red meat consumption and risk of heart failure in male physicians; available online 2 August 2010


Aus dem Archiv

Ernährungsfaktoren und Typ-2-Diabetes

Ernährungsfaktoren und Typ-2-Diabetes

Wissenschaftler aus China untersuchten den Einfluss verschiedener Ernährungsfaktoren bezüglich der Entstehung des Typ-2-Diabetes. Dabei stellten sie u.a. fest, dass ein hoher Verzehr von Fleisch und Fischprodukten das Diabetesrisiko beträchtlich erhöhte.

Eine hohe Fettaufnahme steigerte das Diabetesrisiko um etwa 33 Prozent, ein hoher Verzehr von Früchten reduzierte das Diabetesrisiko.

Referenz:
Schoenaker DA, Soedamah-Muthu SS, Mishra GD et al.: The association between dietary factors and gestational hypertension and pre-eclampsia: a systematic review and meta-analysis of observational studies; BMC Med. 2014 Sep 22;12:157

 

Go to top