«Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du. Das Tier hat Freude und Schmerz wie du. Das Tier hat einen Hang zum Sterben wie du. Das Tier hat ein Recht zu leben wie du.»
(Peter Rosegger)

Von der Loma Linda University wurde eine Studie publiziert, in der bei verschiedenen Ernährungsformen das Risiko für das metabolische Syndrom untersucht wurde. Das metabolische Syndrom ist eine Erkrankung, die durch hohen Blutdruck, erhöhtes LDL-Cholesterin und Triglyceride, hohe Glucosespiegel und durch Übergewicht definiert ist. Diese Erkrankung nimmt in den USA sehr stark zu. Die Wissenschaftler der LOMA-Linda-University konnten das metabolische Syndrom bei 25 Prozent der Vegetarier und bei 39 Prozent der Mischköstler nachweisen.
Die Vegetarier hatten also ein 36 Prozent geringeres Risiko für diese Erkrankung. Durchschnittlich hatten die Vegetarier auch niedrigere Spiegel von Triglyceriden und Glucose, einen niedrigeren Bludruck und einen geringeren Tallienumfang.

Referenz:
Medical News Tody, 14.04.2011: Study suggests metabolic syndrome significantly less prevalent in vegetarians

Aus dem Archiv

Wie wirken vegane und vegetarische Kost auf die Gesundheit?

Wissenschaftler aus Italien führten eine Metaanalyse über Beobachtungsstudien zur vegetarischen und veganen Ernährung durch. In die Auswertung wurden 10 prospektive Kohortenstudien und 68 Querschnittsstudien einbezogen. Bei den Vegetariern und Veganern waren der Body-Mass-Index, das Gesamtcholesterin, das LDL-Colesterin und die Glucosespiegel signifikant niedriger als bei den Mischköstlern. Die Auswertung der Studien zeigte auch ein signifikant vermindertes Risiko für die Entstehung einer koronaren Herzerkrankung und für die Sterblichkeit an koronarer Herzerkrankung sowie für das Auftreten von Krebserkrankungen insgesamt. Bezüglich der gesamten kardiovaskulären Erkrankungen zeigten sich keine Unterschiede. Die Metaanalyse ergab also einen signifikanten Schutzeffekt einer vegetarischen Kost im Hinblick auf die koronare Herzerkrankung und auf die Entstehung von Krebserkrankungen. Bei einer veganen Ernährung war der Schutzeffekt gegen Tumorerkrankungen noch ausgeprägter.  

Referenz:
Dinu M , Abbate R et al.: Vegetarian, vegan diets and multiple health outcomes: a systematic review with meta-analysis of observational studies; Crit Rev Food Sci Nutr. 2016 Feb 6:0.

Go to top