«Fleischessen ist unprovozierter Mord.»
(Benjamin Franklin)

Im Rahmen der Blue Mountains Hearing Study wurde ein möglicher Zusammenhang zwischen altersbedingten Hörverlusten und Ernährungsfaktoren untersucht. Dabei zeigte sich, dass eine Ernährung mit einer hohen Cholesterinzufuhr einen negativen Einfluss auf das Hörvermögen ausübt. Einfach ungesättigte Fettsäuren wirkten eher günstig auf das Hörvermögen.

Referenz:
Bamini Gopinath et al.: Dietary intake of cholesterol is positively and use of cholestrol-lowering medication is negatively associated with prevalent age-related hearing loss; Journal of Nutrition, March, 24; 2011

Aus dem Archiv

Fleischprodukte und kolorektales Karzinom

Belgische Wissenschaftler untersuchten, welche Faktoren im Fleisch zu einem erhöhten Tumorrisiko beitragen. Dabei konnten sie feststellen, dass Fleischprodukte, die Nitrit erhielten, bei hohen Zubereitungstemperaturen vermehrt die Bildung von genotoxischen Verbindungen freisetzten. Teilweise konnte eine bis zu neunfache Erhöhung der 4-Hydroxy-2-nonenal-Konzentratioen festgestellt werden.

Referenz:
Van Hecke T, Vossen E et al.: Increased oxidative and nitrosative reactions during digestion could contribute to the association between well-done red meat consumption and colorectal cancer; Food Chem. 2015 Nov 15;187:29-36.

Go to top