«Ich hege keinen Zweifel darüber, daß es ein Schicksal des Menschengeschlechts ist, im Verlaufe seiner allmählichen Entwicklung das Essen von Tieren hinter sich zu lassen.»
(Henry David Thoreau)

Wissenschaftler aus Shanghai untersuchten in einer Metaanalyse, inwieweit der Fleischkonsum das Risiko für das Adenokarzinom der Speiseröhre beeinflusst. Dazu wurden drei Kohortenstudien und sieben Fall-Kontrollstudien ausgewertet. Sowohl eine hohe Aufnahme von rotem Fleisch als auch von Fleischprodukten erhöhte das Risiko für den Tumor der Speiseröhre. Die Autoren der Studie empfehlen die Durchführung von prospektiven Studien.

Referenz:
Huang W et al.: Red and processed meat intake and risk of esophageal adenocarcinoma: a meta-analysis of observational studies; Cancer Causes Control. 2012 Nov 21.

Aus dem Archiv

Ernährung bei Migräne

US-Wissenschaftler erprobten bei Migränepatienten verschiedene Kostformen, darunter auch eine fettarme vegane Diät. Durch die vegane Ernährung wurde eine deutliche Verbesserung der Migränesyptomatik beobachtet. Außerdem kam es zu günstigen Verbesserungen des Körpergewichts sowie des HDL- und Gesamtcholesterins. Viele pflanzliche Nahrungsmittel enthalten

Weiterlesen ...
Go to top