«Der menschliche Magen ist kein Friedhof für Tiere.»
(Nina Hagen)

Im März 2014 wurde eine Metaanalyse zur Klärung des Zusammenhangs des Verzehrs von rotem Fleisch und dem Risiko für Magenkrebs publiziert. In die Metaanalyse wurden 18 Studien mit einer 1.228.327 Studienteilnehmern einbezogen. Es konnte nachgewiesen werden, dass eine erhöhte Zufuhr von rotem Fleisch mit dem Risiko für Magenkrebs korrelierte. Je 100 g Fleisch pro Tag erhöhte das Risiko für Magenkrebs um 17 Prozent.

Kommentar:
Nachdem man diesen Zusammenhang schon seit vielen Jahren kennt, stellt sich schon die Frage, warum zu diesem Thema immer wieder neue Metaanalysen und Studien durchgeführt werden. Das gleiche gilt in noch größerem Maße für das Colon- und Rektumkarzinom.

Referenz:
Song P et al.: Red meat consumption and stomach cancer risk: a meta-analysis; J Cancer Res Clin Oncol. 2014 Mar 29

Go to top