«So lebe ich fettlos, fleischlos, fischlos dahin, fühle mich aber ganz wohl dabei. Fast scheint mir, daß der Mensch gar nicht als Raubtier geboren ist.»
(Albert Einstein)

In einer Metaanalyse wurde untersucht, inwieweit der Verzehr von Fleisch und Fleischprodukten das Lungenkrebsrisiko beeinflusst. In die Metaanalyse wurden sechs Kohortenstudien und 28 Fall-Kontrollstudien einbezogen. Die Analyse der Daten zeigte, dass pro 120 Gramm Verzehr von rotem Fleisch am Tag das Risiko für Lungenkrebs um 35 Prozent steigt. Pro 50 Gramm rotes Fleisch steigt das Lungenkrebsrisiko um 20 Prozent. Sowohl rotes Fleisch wie auch Fleischprodukte erhöhen das Lungenkrebsrisiko.

Referenz:
Xue XJ et al.: Red and processed meat consumption and the risk of lung cancer: a dose-response meta-analysis of 33 published studies; Int J Clin Exp Med. 2014 Jun 15;7(6):1542-53

Go to top