«Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du. Das Tier hat Freude und Schmerz wie du. Das Tier hat einen Hang zum Sterben wie du. Das Tier hat ein Recht zu leben wie du.»
(Peter Rosegger)

Französische Wissenschaftler untersuchten im Rahmen der SU.VI.MAX study, inwieweit der Verzehr von rotem Fleisch und Fleischprodukten das Brustkrebsrisiko beeinflusst. Die prospektive Studie umfasste 4.648 Frauen, die zwischen 1994 und 2007 an Brustkrebs erkrankten. Das Risiko für Brustkrebs war direkt mit dem Verzehr von Fleischprodukten assoziiert und war sogar noch stärker, wenn gekochter Schinken ausgeschlossen wurde. Außerdem wurde in der Studie nachgewiesen, dass eine Supplementierung von Antioxidantien offensichtlich einen günstigen Einfluss auf das Brustkrebsrisiko ausübte.

Referenz:
Pouchieu C et al.: Prospective association between red and processed meat intakes and breast cancer risk: modulation by an antioxidant supplementation in the SU.VI.MAX randomized controlled trial; Int J Epidemiol. 2014 Jul 3. pii: dyu134.

Go to top