«Wenn der moderne Mensch die Tiere, deren er sich als Nahrung bedient, selbst töten müßte, würde die Anzahl der Pflanzenesser ins Ungemessene steigen.»
(Christian Morgenstern)

Wissenschaftler der medizinischen Universität von Danzig untersuchten den Effekt einer veganen Kost auf das Lipidprofil im Serum unter besonderer Berücksichtigung von HDL-typischen Parametern. An der Studie nahmen 21 Mischköstler und 21 Veganer teil. Im Vergleich zu den Mischköstlern hatten die Veganer niedrigere Parameter bezüglich Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin, Nicht-HDL-Cholesterin, apoB und Phospholipiden. Der apoB/apoA1-Quotient war bei den Veganern niedriger als bei den Mischköstlern. Dies signalisiert einen günstigen Effekt der veganen Kost bezüglich des Cholesterintransports.

Bei den Triglyceriden gab es keinen Unterschied zwischen Mischköstlern und Veganern. Es zeigten sich auch keine Unterschiede in der Zusammensetzung des HDL-Cholesterins.

Referenz:
Kuchta A, Lebiedzińska A et al.: Impact of plant-based diet on lipid risk factors for atherosclerosis; Cardiol J. 2016 Jan 18. doi: 10.5603/CJ.a2016.0002.

Go to top