«Jeder normale Mensch, der einmal gesehen hat, wie es im Schlachthaus zugeht, der einmal gesehen hat, wie eine Kuh ausgenommen wird, müßte doch sofort aufhören, Fleisch zu essen.»
(Thomas D)

Nach einer vom Robert-Koch-Institut in Berlin vorgestellten Studie sind 4,3 Prozent der deutschen Erwachsenen Vegetarier, bei den Frauen sind es 6,1 Prozent, von den Männern ernähren sich lediglich 2,5 Prozent vegetarisch. Die Autoren der Studie schrieben sinngemäß, dass sich die Möglichkeiten, sich ausgewogen vegetarisch zu ernähren, in Deutschland deutlich verbessert hätten. Vegetarierinnen und Vegetarier seien heute mehr als eine idealistische Minderheit.

Referenz:
n-tv.de, 03.01.2017: Vier Prozent der Deutschen sind Vegetarier

Zum Seitenanfang