«Sie haben soeben zu Mittag gegessen; und wie sorgfältig auch immer das Schlachthaus in einer taktvollen Entfernung von einigen oder vielen Kilometern verborgen sein mag: Sie sind mitschuldig.»
(Ralph Waldo Emerson)

Rotes Fleisch 200In einer Metaanalyse von epidemiologischen Studien wurde nachgewiesen, dass der Verzehr von Fleischprodukten das Risiko für Blasenkrebs erhöhte. Ein positiver Zusammenhang zwischen dem Verzehr von rotem Fleisch und dem Risiko für Blasenkrebs wurde nur in Fallkontrollstudien beobachtet.

Referenz:
Crippa, A., Larsson, S.C., Discacciati, A. et al.: Red and processed meat consumption and risk of bladder cancer: a dose–response meta-analysis of epidemiological studies; Eur J Nutr (2016). doi:10.1007/s00394-016-1356-0

Archiv - Studien 2017

Aus dem Archiv

Junkfood und mentale Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen

Junkfood besteht aus Süßigkeiten, gesüßten Getränken und salzigen Snacks sowie aus Fastfood-Produkten wie z.B. Hamburgern. Dieser Ernährungsstil mit einer hohen Zufuhr von Fleisch und Fleischprodukten, gesättigten Fettsäuren und Zucker erwies sich in einer Studie aus dem Iran als Risikofaktor für gewalttätiges Verhalten sowie psychiatrischen Dysstress bei Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen ...
Go to top