«Jedes Mal, wenn wir uns zum Essen zu Tisch setzen, treffen wir eine Wahl. Bitte wählen Sie etwas Vegetarisches. Tun Sie es für die Tiere, für die Umwelt und für Ihre Gesundheit.»
(Alec Baldwin)

Studien 2017

Schafe 200Wissenschaftler aus den Niederlanden konnten nachweisen, dass der Fleischverzehr ein Hauptrisikofaktor für Infektionen mit dem Hepatitis-E-Virus darstellte. Dazu wurden Blutspender mit einem vegetarischen Lebensstil sowie Blutspender mit der üblichen Mischkost verglichen.

Referenz:
Slot E, Zaaijer HL,  Molier M et al.: Meat consumption is a major risk factor for hepatitis E virus infection. PLoS One. 2017 Apr 27;12(4):e0176414. doi: 10.1371/journal.pone.0176414. eCollection 2017.

Archiv - Studien 2016

Aus dem Archiv

Arginin im Fleisch erhöht oxidativen Stress

Rotes Fleisch 200Wissenschaftler aus Brasilien untersuchten Parameter des oxidativen Stresses und stellten diese in Beziehung zur Fleischaufnahme. Sie konnten nachweisen, dass die Konzentrationen von Malondialdehyd mit dem Fleischverzehr assoziiert waren sowie mit der Proteinaufnahme durch Fleisch und der Argininaufnahme durch Fleisch. Oxidativer Stress gilt als ein Hauptverursacher altersassoziierter Erkrankungen.

Referenz.
Aline Martins de Carvalho, M.Sc. Antonio Anax Falcão de Oliveira et al.: Arginine intake is associated with oxidative stress in a general population; Nutrition; DOI:http://dx.doi.org/10.1016/j.nut.2016.07.005

Go to top