«So lebe ich fettlos, fleischlos, fischlos dahin, fühle mich aber ganz wohl dabei. Fast scheint mir, daß der Mensch gar nicht als Raubtier geboren ist.»
(Albert Einstein)

US-Wissenschaftler berichteten über einen 75 Jahre alten männlichen Patienten, bei dem eine mittelgradige Koronarstenose diagnostiziert wurde. Der Patient entschloss sich zu einer Veränderung seines Lebensstils, insbesondere zur veganen Kost und vermehrten Bewegung. Kardiologische Medikamente wurden von dem Patienten nicht eingenommen. Der Patient verzehrte eine fettarme vegane Ernährung. Dabei zeigte sich nach sechs Monaten ein völliger Rückgang der KHK-Symptomatik, nach zweieinviertel Jahren wurde keine koronare Arterienstenose mehr festgestellt.

Referenz:
Maximino Alfredo Mejia1,  Albert Sanchez et al.:  A Vegan Diet Rich in Fats of Plant Origin May Reverse Coronary Artery Disease; April 2016The FASEB Journalvol. 30 no. 1 Supplement904.11

Zum Seitenanfang