«Jeder normale Mensch, der einmal gesehen hat, wie es im Schlachthaus zugeht, der einmal gesehen hat, wie eine Kuh ausgenommen wird, müßte doch sofort aufhören, Fleisch zu essen.»
(Thomas D)

Wissenschaftler aus Italien und aus dem Libanon publizierten einen Übersichtsartikel zur Fachliteratur über den Einfluss der Ernährung auf die Darmflora. Sie kamen zu dem Schluss, dass der Western-Diet-Ernährungsstil zu schweren Dysbiosen führen kann. Im Gegensatz dazu hat die mediterrane Kost und vegetarische Ernährungsformen antientzündliche Effekte und können eine Dysbiose und entzündliche Darmerkrankungen verhindern.

Referenz:
Tomasello G,  Mazzola M et al.: Nutrition, oxidative stress and intestinal dysbiosis: Influence of diet on gut microbiota in inflammatory bowel diseases; Biomed Pap Med Fac Univ Palacky Olomouc Czech Repub. 2016 Dec;160(4):461-466. doi: 10.5507/bp.2016.052. Epub 2016 Oct 26.

Go to top